Plan 2 Lead

Systematisch von der ersten Minute an

Mit unserer bewährten P2L Lösungsmethodik ist Erfolg kein Zufall.

Durch die klare Definition von Projektphasen stellen wir eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Projekte sicher.

Mit dem Durchlaufen einer jeden Phase gewinnt das Projekt an Schärfe, wodurch Unsicherheiten sukzessive reduziert werden. Bei Erreichen eines Meilensteins werden Reviews anhand von uns erstellten Kerndokumenten durchgeführt. Die jeweilige Phase wird damit abgeschlossen.

Durch stetige Interaktion mit dem Kunden stellen wir eine konsistente Projektsicht sicher. Mit regelmässigen Statusberichten und Projektrapporten sowie diversen Instrumenten zur Unterstützung des Informationsaustausches sind wir stets transparent.

Somit sind Ihnen Produkt- und Prozessinnovationen sicher, die punktgenau den Anforderungen entsprechen. 

INDIVIDUELLES ANGEBOT ANFORDERN

Unsere bewährten Innovationsschritte im Detail

Erkunden: Markt- und Technologieradar

Erkunden: Markt- und Technologieradar

Sie möchten generell Ihre Produkte, Prozesse und/oder Ihr Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen? Unter Berücksichtigung des Marktes, der Technologie und der Patentlandschaft erkennen und bewerten wir Ihre Innovationsopportunitäten.

Sie möchten uns aussschliesslich mit der Lösung einer konkreten Aufgabe betrauen? Dann skippen wir diese Phase.

Beschreiben: Tiefenanalyse und Requirements Engineering

Beschreiben: Tiefenanalyse und Requirements Engineering

Vor der Ideenfindung beschreiben wir die Aufgabenstellung umfassend. Wir garantieren hierdurch ein konsistentes Verständnis und stellen die Weichen für einen effizienten, erfolgreichen Innovationsprozess.

Die konkreten Anforderungen dokumentieren wir in Form eines Lasten-/Pflichtenhefts. Zudem bilden wir mit der Gewichtung der Kriterien in einer Kriterienliste das Schema zur methodischen Variantenbewertung.

Erforschen: Ideenfindung und Systemabgrenzung

Erforschen: Ideenfindung und Systemabgrenzung

Die Anforderungen sind eindeutig definiert, so dass wir in dieser Phase mögliche, revolutionäre Lösungen erforschen können. Hierfür bedienen wir uns diverser Kreativitätstechniken.

Mittels einer Analyse leiten wir die notwendigen Funktionen ab und generieren dazu Lösungsideen. Durch das Festlegen der Systemgrenzen ergibt sich bereits die zukünftige grobe Systemarchitektur.

Konkretisieren: Grobkonzept und Auswahl

Konkretisieren: Grobkonzept  und Auswahl

Der Schlüssel für kommerziell erfolgreiche Produkte liegt in der Kombination von Emotionen und Ästhetik mit Funktionen, Technik, Usability und einem hohen Margenpotential. Durch das Auswählen wird das zuvor erzeugte Variantenfeld auf die vielversprechendsten Ideen eingegrenzt.

Diese aussichtsreichsten Varianten werden anhand der Funktionsmatrix bewertet und die Konzepte beschrieben.

Ausarbeiten: Konzeptentwurf und Fertigungsunterlagen

Ausarbeiten: Konzeptentwurf und Fertigungsunterlagen

Für das ausgewählte Grobkonzept erfolgt die detaillierte Entwicklung des Feinkonzepts mit anschliessender Konstruktion und Erstellung der Fertigungsunterlagen und Ablaufdiagramme.

Mit weitergehenden Berechnungen und Simulationen können die Funktionalität und das Gesamtverhalten des Systems validiert werden.

Realisieren: Prototyp, Nullserie und Herstellung

Realisieren: Prototyp, Nullserie und Herstellung

Auf Grund der erarbeiteten Unterlagen erfolgt die Fertigung, Montage, Programmierung und Implementierung samt Systemintegration und -test. Die Abnahme sowie eventuelle Schulungen bilden den Projektabschluss.

Wir stellen alle rechtlichen Dokumente, wie die Q-Dokumente, Abnahmeprotokolle, Schulungsnachweise und CE-Konformitätserklärung aus.

Kontakt

Ihre im Kontaktformular eingegebenen Daten verwenden wir ausschliesslich für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.